preview_wittke

Grabmal für Dieter Wittke

stele_wittke
Grabmale Stelen

Grabmal für Dieter Wittke

Irischer Kalkstein, 100 cm | 42 cm | 16 cm

Der Weg mit dem Durchgang im oberen Bereich erinnert an gemeinsame Radtouren des Verstorbenen mit seiner Frau. Er kann aber auch als Lebensweg verstanden werden. Der torartige Abschluss des Weges ist als Durchbruch in den Stein gearbeitet worden, hier bieten sich Assoziationen wie der Übergang in eine andere Form des Daseins an. Die Form des Grabmals nimmt die weichen Rundungen des Weges wieder auf. Das Denkmal ist fein geschliffen, der Weg von unten nach oben tiefer werdend eingearbeitet und fein gestockt, im oberen Bereich geschliffen. Die Kapitalis-Inschrift ist vertieft eingemeißelt.

Ausgezeichnet mit einer Bronzemedaille im Gestaltungswettbewerb Grabzeichen.