hausgarten_arenberg_summstein

Kloster Arenberg, Koblenz

hausgarten_arenberg_summstein
Haus & Garten

Kloster Arenberg, Koblenz

Summstein aus Anröchter Stein, 220 cm | 80 cm | 50 cm

Summsteine dienen der Wahrnehmung der Sinne über spielerische Erfahrung mit der eigenen Stimme durch Summen und Resonanz. Steine mit Summlöchern sollen bereits in vorchristlicher Zeit zur Meditation und Heilung benutzt worden sein. Die Form des im Steinbruch vorgefundenen Steins wurde nicht verändert, lediglich die Vorderseite bekam einen Feinschliff. Nach dem Einarbeiten des Summlochs wurde blaue Farbe aufgetragen, die unserer Wahrnehmung einen Streich zu spielen scheint: aus der Ferne nimmt unser Auge zwar die Farbe wahr, aber erst aus der Nähe erschließt sich die tatsächliche Vertiefung im Stein.